NEWS

EVENTS

VITAE

TEAM

CAR

PRESS

PHOTOS

ARCHIVE

LINKS

CONTACT

 

Formel 3 Pilot Chris Höher will in Most (CZ) seine Meisterschaftsführungen weiter ausbauen.

Vor zwei Wochen am Salzburgring stand der junge Kärntner Chris Höher bei den beiden Formelrennen zweimal am Podest, einmal davon ganz oben. Mit dem dritten Platz im ersten Rennen und dem Sieg im zweiten Rennen hatte er am Salzburgring seine Gesamtführungen in der Zentraleuropäischen Formelmeisterschaft (FIA-CEZ), in der Österreichischen Rennwagenmeisterschaft und auch im Internationalen ESET V4 Cup, Kategorie Formula gefestigt. Auch im REMUS-Formel 3-Pokal hat sich der 18-jährige Schüler der HTL1-Klagenfurt vom vierten auf den zweiten Gesamtrang verbessert.

Am kommenden Wochenende stehen auf der Rundstrecke in Most (Tschechische Republik) die nächsten beiden Formelrennen zu diesen Rennserien am Programm und Chris Höher, der derzeit bei AVL-Racing in Graz an seiner Projektarbeit für die HTL1-Lastenstraße werkt, will bei den Rennen in Most seine Meisterschaftsführungen weiter ausbauen.